• ASO-D
  • Nachrichten
  • Hinweise und Empfehlungen der Schweizer Vertretungen in Deutschland

Hinweise und Empfehlungen der Schweizer Vertretungen in Deutschland

Ist mein Aufenthaltstitel für Deutschland noch gültig? Brauche ich einen deutschen Führerschein? Die Schweizer Vertretungen in Deutschland stellen aufgrund von Rückfragen und Gesprächen mit den Auslandschweizern regelmässig fest, dass sich Schweizer und Schweizerinnen nicht selten mit einem nicht oder nicht mehr gültigen Aufenthaltstitel in Deutschland aufhalten oder nicht rechtszeitig einen Aufenthaltstitel beantragen.

Wohnsitz in Deutschland*

Falls Sie sich in Deutschland für eine geplante Aufenthaltsdauer von mehr als drei Monaten niederlassen und nicht die Staatsbürgerschaft eines EU-Landes besitzen, benötigen Sie einen Aufenthaltstitel. Erkundigen Sie sich rechtzeitig beim Einwohnermeldeamt und/oder bei der Ausländerbehörde Ihres Wohnsitzes über die notwendigen Formalitäten.

Neuer Pass

Nach einer neuen Passausstellung (oder nach einer neuen Identitätskartenausstellung, wenn Sie keinen Pass besitzen) müssen Sie als Schweizer BürgerIn ohne Staatsbürgerschaft eines EU-Landes Ihren Aufenthaltstitel übertragen lassen bzw. einen neuen elektronischen Aufenthaltstitel (eAT-Karte) beantragen. Diese Formalität können Sie je nach Wohnsitzgemeinde entweder beim Einwohnermeldeamt oder bei der Ausländerbehörde erledigen.

Umtausch des Führerscheins

Sie haben einen schweizerischen Führerschein und verlegen Ihren Wohnsitz längerfristig nach Deutschland? In diesem Fall ist Ihr Schweizer Führerschein nur sechs Monate nach der Anmeldung in Deutschland gültig. Spätestens nach Ablauf dieser sechs Monate müssen Sie Ihren Führerschein in eine deutsche/EU Fahrerlaubnis umtauschen.

Anmeldung bei der Botschaft oder beim Generalkonsulat

Diese ersetzt auf keinen Fall eine Anmeldung bei den deutschen Behörden. Ihre Meldepflicht als Auslandschweizer bei der zuständigen Schweizer Vertretung in Deutschland ist unabhängig von der Meldepflicht als Ausländer bei den deutschen Behörden. Es besteht kein automatischer Informationsaustausch zwischen den deutschen Behörden und den schweizerischen Vertretungen in Deutschland.

 * Alle Angaben ohne Gewähr. Rechtsverbindliche Auskünfte erteilen ausschliesslich die zuständigen deutschen Behörden.

Zurück