Dresden: Grosse Tagung der Auslandschweizer

Der Schweizer Verein Dresden freut sich, in diesem Jahr Gastgeber der Konferenz der Auslandschweizer-Organisation (ASO) Deutschland zu sein. Geniessen Sie vom 10. bis 13. Mai die sächsische Gastfreundschaft in der Landeshauptstadt.

Die Kulturstadt an der Elbe hat viel zu bieten: Bewundern Sie die herrliche, wiederaufgebaute Frauenkirche bei einem Sonderkonzert. Erleben Sie Dresden auf einem Rundgang auf den Spuren Erich Kästners, der 1899 hier geboren wurde. In der legendären Schatzkammer, dem Grünen Gewölbe, gibt es grosse «Oper» für die Augen und auf der Elbe eine beschauliche Schifffahrtauf einem nostalgischen Raddampfer. Auch die Kultur und Traditionen der Lausitz werden vorgestellt, denn ein beträchtlicher Teil der hiesigen Vereinsmitglieder wohnt in der Lausitz und im Dresdner Umland – oft als Nachkommen bäuerlicher Auswanderer. Kulinarisch werden Sie mit sächsischen Quarkkeulchen und Spitzenwein aus Meissen verwöhnt.

Darüber hinaus erwartet uns ein Empfang im Dresdner Rathaus. Auch wird der sächsische Landtagspräsident Matthias Rössler uns beehren sowie unsere Botschafterin Christine Schraner Burgener.

An den Abenden gibt es genügend Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und alte aufzufrischen. Im Konferenzteil werden wir uns aktuellen Themen widmen, die den Alltag von uns Auslandschweizern in Deutschland beeinflussen und Neues von der offiziellen Schweiz erfahren.

Weitere Informationen:

Willkommen sind alle interessierten Schweizer, die in Deutschland leben. Die Lausitzer, Elbländer und Dresdner Schweizer sind freudig gespannt auf eine unvergessliche ASO-Konferenz 2018.

Annemarie Tromp, Präsidentin der ASO-Deutschland

Silvia Tröster, Präsidentin desSchweizer Vereins Dresden

Zurück