Auslandschweizerrat - Frischer Wind aus Deutschland

Die neue Crew aus Deutschland (v.Li.): Kerstin Kunath, Max Hausammann (Vizepräsident), Tim Guldimann, Elisabeth Michel, Annemarie Tromp (Präsidentin), Matthias von Ah (stellvertretender ASR), Lukas Bucheli (Vizepräsident), Reinhard Süess und Lisa Faller

Aufbruch in Einigkeit der Auslandschweizer in Deutschland

Die Vertreter der Auslandschweizer Organisation Deutschland (ASO) haben an der Jahreskonferenz in Berlin ihren Auslandschweizerrat gewählt. Die acht Delegierten vertreten in den kommenden vier Jahren die Interessen der in Deutschland lebenden Schweizer.

Die neue Präsidentin ist die 35-jährige Annemarie Tromp aus Hamburg. Als Vize-Präsidenten fungieren neu Lukas Bucheli (35, Wiesbaden) und Max Hausammann (49, Aachen).
Die Delegation wird ergänzt durch Lisa Faller (24, Frankfurt am Main), Tim Guldimann (66, Berlin), Kerstin Kunath (51, Wilthen), Elisabeth Michel (69, Osnabrück) und Reinhard Süess (63, Kassel).

Sie sind Teil des 140-köpfigen Auslandschweizerrates, welcher jährlich zweimal in der Schweiz tagt. Hier kommen die Vertreter aller Länder zusammen. In Deutschland leben knapp 90.000 Auslandschweizerinnern und Auslandschweizer.

Zurück